AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der JOPP protec GmbH

  

JOPP protec GmbH, Donsenhaug 3 - 6, 97616 Bad Neustadt, Website: www.jopp-protec.com, shop@jopp-protec.com vertreten durch Martin Büchs

 

 

1. VERKAUF NUR AN UNTERNEHMER
ONLINE-SHOP UND WARENANGEBOT RICHTEN SICH AUSSCHLIESSLICH AN UNTERNEHMER, GEWERBE­TREIBENDE, FREIBERUFLER UND ÖFFENTLICHE INSTITUTIONEN. ES ERFOLGT KEIN VERKAUF AN VERBRAUCHER IM SINNE DES § 13 BGB.

2. Maßgebende Bedingungen, Ausschluss der Geltung abweichender
Geschäftsbedingungen
Für Lieferungen der  JOPP protec GmbH („JOPP protec“) auf Grund von Bestellungen bei der JOPP protec oder über deren Online-Shop im  Internet gelten aus­schließ­lich die nachfolgenden Bedingungen. Entgegenstehende, abweichende und zusätzliche Geschäftsbe­dingungen werden durch JOPP protec nicht anerkannt, es sei denn ihrer Geltung wurde durch JOPP protec ausdrücklich schriftlich zugestimmt.  Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der JOPP protec gelten auch dann, wenn die JOPP protec in Kenntnis entgegenstehender, abweichender und/oder zusätzlicher Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführt.

     
    3. Vertragsschluss
    3.1 Alle Angebote der JOPP protec sind freibleibend. Änderungen des Sortiments bleiben vorbehalten. Die Bestellung des Bestellers bei JOPP protec oder über den Online -Shop stellt ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Vertrag kommt mit der Auftragsbestätigung, im Online-Shop mit der Bestätigungs-E-Mail seitens JOPP protec oder mit der Lieferung zustande.
    3.2 Alle Angebote der JOPP protec richten sich ausschließlich an gewerbliche Abnehmer. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB werden nicht beliefert. Die Anforderung von Nachweisen durch den Besteller 
    zur Kontrolle bleibt vorbehalten.

    4. Preise
    Alle Preisangaben erfolgen in Euro und sind ohne Umsatzsteuer und Versand.

    5. Zahlung
    5.1 Grundsätzlich bietet JOPP protec die Zahlarten Kreditkarte, Kauf auf Rechnung, Sofortüber­weisung, Apple Pay, Google Pay und PayPal an. JOPP protec behält sich jedoch bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf an­de­re Zahlarten zu verweisen. Zahlungen werden lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzep­tiert. Etwaige Kosten einer Geld-Transaktion sind vom Besteller zu tragen.
    5.2 Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht

    6.Lieferungen, Versand
    6.1
    Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb der Europäischen  Union und der Schweiz möglich. Die Lieferung der Waren erfolgt durch DPD oder einen anderen von JOPP protec gewählten Zusteller.
    6.2 Die jeweiligen Versandkosten der Bestellung sind im Warenkorb und in der Übersicht vor Anklicken des Buttons „jetzt kaufen/zur Kasse“ aufgeschlüsselt.
    6.3 Werden als Fristen Werktage angegeben, so sind damit alle Tage von Montag bis einschließlich Freitag mit Ausnahme von gesetz­lichen Feiertagen gemeint.

    7. Eigentumsvorbehalt
    Die gelieferte  Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung  Eigentum der JOPP protec.

    8. Liefertermin, Teillieferungen
    8.1 Die Angabe des Liefertermins erfolgt nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.
    8.2 Zu Teillieferungen ist JOPP protec nicht verpflichtet. Sie ist aber dazu berechtigt, soweit diese dem Bestel­ler zumutbar sind.

    9. Lieferverzug
    9.1 Im Falle des Lieferverzugs ist der Besteller zum Rücktritt vom Vertrag nur berechtigt, wenn JOPP protec die Nichteinhaltung des Liefertermins zu vertreten hat und der Besteller eine mit Ablehnungsandrohung versehene, angemessene Nach­frist gesetzt hat.
    9.2 Verzögert sich die Lieferung durch einen in Abschnitt 13 aufgeführten Umstand oder durch ein Handeln oder Unterlassen des Bestellers, so wird eine den Umständen angemessene Verlängerung der
    Lieferfrist gewährt.

    10. Gefahrübergang
    Die Versendung  erfolgt auf Rechnung  und Gefahr des Bestellers. Der Gefahrübergang erfolgt, wenn die Lieferung das Werk von JOPP protec verlässt. Dies gilt auch, wenn Teillieferungen erfolgen.

    11. Gewährleistung
    11.1 Die JOPP protec haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.
    11.2 Für Sachmängel, die durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung durch den Besteller oder Dritte, übliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung entstehen, steht JOPP protec nicht ein. Gleiches gilt für Mängel, die den Wert oder die Tauglichkeit der Ware nur unerheblich mindern.
    11.3 Sachmängelansprüche verjähren in 12 Monaten nach Lieferung der Ware.
    11.4 JOPP protec bessert bei berechtigter, fristgemäßer Mängelrüge entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nach ihrer Wahl die beanstandete Ware nach oder liefert einwandfreien Ersatz.

    12. Haftungsausschluss
    12.1 Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind sonstige und weitergehende Ansprüche des Bestellers gegen JOPP protec ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadensersatzansprüche wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung. JOPP protec haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind. Vor allem haftet Jopp Protec nicht für den entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
    12.2 Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz, bei grober Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten der JOPP protec sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet JOPP protec - außer in  den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten - nur  für den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden.
    12.3 Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht in den Fällen, in denen zwingend nach Produkthaftungsgesetz gehaftet wird.
    12.4 Soweit die Haftung der JOPP protec ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und 
    Erfüllungsgehilfen der Jopp Protec.

    13. Höhere Gewalt
    Höhere Gewalt, Streiks, Aussperrungen, Unruhen, behördliche Maßnahmen, Pandemien und sonstige unvorhersehbare, unabwendbare und schwerwiegende Ereignisse, die eine  teilweise oder vollständige Arbeitseinstellung  bedingen, befreien JOPP protec für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von den Leistungspflichten.

    14. Erfüllungsort, Salvatorische Klausel, Gerichtsstand, anwendbares Recht
    14.1
     Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der JOPP protec.
    14.2  Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen lässt die Wirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt. Die Vertragspartner sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine ihr im wirtschaftlichen Erfolg möglichst gleichkommende Regelung zu ersetzen.
    14.3 Gerichtsstand ist  Bad Neustadt a. d. Saale oder ein anderes zuständiges Gericht.
    14.4 Alle vertraglichen und geschäftlichen Beziehungen zwischen JOPP protec und dem Besteller beurteilen sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit nichts anderes vereinbart ist.